Ringgrössen

Die einfachste Methode, Ihre Ringgröße zu ermitteln, ist, einen passenden Ring zu vermessen.

 Wenn Sie schon im Besitz eines gut sitzenden Rings sind, erzielen Sie bereits ein gutes Messergebnis, wenn Sie den Durchmesser von Hand messen. Legen Sie den Ring einfach auf ein Lineal oder Maßband. Ermitteln Sie den Innendurchmesser in Millimeter und schon haben Sie Ihre individuelle Ringgröße. 

Folgendes gilt es noch zu beachten

Holzringe sollten nicht zu eng sitzen, also sollten sie grösser bemessen sein als Metallringe.

Die Finger der linken und rechten Hand sind meist unterschiedlich dick, deshalb sollten Sie auch genau den Finger messen, an dem Sie den Ring tragen möchten.

Ihre Ringgröße ändert sich im Verlauf des Tages. Finger sind abends meist dicker als morgens.

Die Ringgröße ändert sich auch im Laufe Ihres Lebens. Vertrauen Sie deshalb möglichst nicht auf eine vor langer Zeit ermittelte Größe.

Finger sind im Sommer gewöhnlich dicker als im Winter. Je höher die Temperatur, desto dicker die Finger.

Breite Ringe müssen oft etwas größer sein als schmale Ringe.